Seminare

MATFEM hat das Material- und Versagensmodell MF GenYld + CrachFEM entwickelt, das sich an zahlreiche explizite FE-Codes koppeln lässt. Das Modell ist modular aufgebaut und leicht erweiterbar. Dieses Materialmodell ist mittlerweile bei einigen Industriekunden im Einsatz.

Mit CrachLab lässt sich die Grenzformänderung für Stähle und Aluminiumlegierungen zuverlässig aus ihrer dehnratenabhängigen Verfestigung bestimmen.

Diese Programme sind sehr vielseitig. Um das Materialmodell und den Algorithmus Crach effizient nutzen zu können, bietet MATFEM Einführungs- und Vertiefungsseminare an. Hauptaugenmerk dieser Seminare ist das Modellieren von Metallen und Kunststoffen mit MF GenYld + CrachFEM.

Außerdem gibt es ein Seminar, das die durchgängige Simulation von Prozessketten und nachfolgender Belastung behandelt. Weiteführende Seminare über die experimentelle Ermittlung und Modellierung von Materialeigenschaften von Metallen und Kunststoffen können gesondert gebucht werden.

Der Seminarkatalog ist im PDF-Format auf Englisch erhältlich.

Wir hoffen, dass Sie das Seminarangebot nützlich finden und freuen uns darauf, Sie zu einem Seminar begrüßen zu dürfen.